Momentan ist berufstechnisch einiges los. Daher lasse ich mir momentan die Wochenenden relativ offen und entspanne einfach.
Heute hat uns das wechselhafte Aprilwetter einen Strich durch die Planung gemacht. Also wieder chillen. Zwischendurch haben mich die Wassertropfen an der Fensterscheiben für ein paar Minuten in die Makrowelt gezogen...




Im Juni steht der TÜV vom Silbernen an - zum ersten Mal mit mir als Besitzerin. Hab ihn damals mit frischen TÜV gekauft und hatte in der Zwischenzeit schon erste Probleme. Mal schauen, was alles noch in Ordnung gebracht werden muss.
Durch anstehende berufliche Veränderungen, ergeben sich im Juni recht spontan noch ein paar freie Tage für mich. Da muss ich schauen, ob ich die Zeit für eine kleine Reise nutze oder hier die freie Zeit im Grünen genieße (Elbe statt Meer) und mich wieder etwas um den Blog kümmere, der ja sehr brach liegt.
Das soll es für heute auch schon gewesen sein.


Letztes Wochenende schien wunderbar die Sonne. Ich musste mal wieder ein paar Sonnenstrahlen tanken und frische Luft atmen. Gerade in den Wintermonaten kommt das viel zu kurz bei mir: mit Auto auf Arbeit, acht Stunden im Labor und wenn ich Feierabend habe ist es dunkel. Und in meiner Spätschichtwoche morgens raus zugehen, kann ich mich momentan nicht motivieren.

Ich habe also meine Makrofestbrennweite raufgeschraubt und los ging's ins Saubachtal. Ich habe mich wie ein kleines Kind gefühlt, so auf dem noch teilweise gefrorenen Bach stehend. Durch das Eis konnte ich das Wasser zum Teil unter mir durchfließen sehen...














Und es ist wieder mal Zeit für die halbjährliche Fotoparade von Michael (Erkunde die Welt).
Falls ihr auch noch fix teilnehmen wollt, müsst ihr euch sputen. Bis einschließlich 17.1. sind die Pforten geöffnet. Wenn ich mir aber die Länge der Teilnehmerliste ansehe, fürchte ich, dass ich die Letzte in der Reihe bin...

Wie dem auch sei; los geht's mit den Kategorien:

Tierisch


Dieses Wesen haben wir auf Mallorca während der Wanderung zum Kloster Lluc gesehen :D

Gebäude


Nach dieser schönen Wanderung verbrachten wir die Zeit in der Klosteranlage.


Gewachsen


Einen Tag später bestiegen wir bei königlichem Wanderwetter den Puig de Massanella. Er ist mit 1.364m der zweithöchste Berg Mallorcas und gehört zur Gebirgskette der Serra de Tramuntana.
Ich war ganz angetan von dem Anblick dieses einsamen Baumes. 

Zusatz: Panorama


Ein Panorama darf nicht fehlen. Hier der Ausblick vom Puig de Massanella Richtung Nordosten. Wenn mich nicht alles täuscht, geht der Blick über die Bucht von Alcudia (geradezu) und der Bucht von Pollença (links davon)

 

Berühmt

Etwas berühmtes habe ich im zweiten Halbjahr nicht gesehen... aber andere tolle Dinge, die ich unkommentiert lassen kann, habe ich vor die Linse bekommen:


Zusatz: Grün



Zusatz: Schwarz-Weiß



Zusatz: Makro



Nachts


Das Jahr beendeten wir ganz entspannt in Meißen. Erst im Kino die Vorpremiere von "La La Land" geschaut (als Jahresabschluss ein schöner Film) und dann ne Anhöhe mit gutem Blick auf die Albrechtsburg gesucht. Mein Ziel: ein tolles Feuerwerksbild.
Ich das Stativ mit Eishänden aufgebaut...
ein paar Testfotos gemacht...
geärgert, dass es noch eine Stunde bis 0 Uhr ist (kaaaaaaalllt !)... und dann
ging die Beleuchtung aus
dunkel
keine Burg mehr zu sehen - geil XD

Wir sind dann nach Hause gefahren und haben uns um Mitternacht aufgewärmt.
Ihr seht hier also eins der Testbilder.



Schönstes Foto


Das schönste Foto - das ist ja wieder so eine super subjektive Kiste.
Ich habe dieses gewählt: meine Schwester mit Schäferspitzhündin Cola. Ihre Blicke gehen auf den Großräschener See, der noch immer geflutet wird. Ursprünglich war es mal ein dreckiges Tagebaurestloch - ach ja, die gute Heimat...


*content & photography are copyright © Melanie H. * Social Media Icons by Web Treats ETC*. Powered by Blogger.